Nutzungsanleitung

Allgemeines zu den Kartendiensten 

Hinweis Bitte beachten Sie, dass nicht alle Funktionen, die hier beschrieben werden, in jedem Kartendienst enthalten sind.

Die Anwendung steht allen Internetnutzern zur Verfügung. Einzige Voraussetzung ist ein aktueller Web Browser (z.B. Mozilla Firefox oder Internet Explorer) mit aktiviertem Scripting (Sicherheitseinstellung unter Extras). Die Anwendung ist für eine Bildschirmauflösung ab 1024 x 768 Bildpunkte optimiert.

Der Kartendienst besteht aus drei Teilen:

  1. dem Fachthemenfenster links,
  2. der Kartenanzeige in der Mitte und
  3. einer mehrteilige Navigationshilfe rechts: oben die Übersichtskarte zur räumlichen Orientierung, mittig ein Auswahlfeld zur Navigation nach geografischen Begriffen und eine direkte Auswahlmöglichkeit für den Ausgabemaßstab.
Kartendienst
Abb.: Startseite Kartendienst

Kartenanzeige

Die Hintergrundkarte wechselt in Abhängigkeit von der jeweiligen Vergrößerung" beim Hineinzoomen (mit Hilfe des Lupenwerkzeugs in der Werkzeugleiste) auf Basis Topographischer Karten der Bayerischen Vermessungsverwaltung vom Maßstab 1:500.000 bis zum Maßstab 1:25.000. Alternativ kann mit dem Reiter Reiter SW-Karte am oberen linken Rand der Kartenanzeige ein Satellitenbild (EUROMAPS, GAF AG) und in größeren Maßstäben das Orthofoto der Bayerischen Vermessungsverwaltung als Hintergrund aufgerufen werden.

Um Fachinformationen vor dem Hintergrund der Topographischen Karten besser zu erkennen, kann es sinnvoll sein, die Hintergrundkarten in Schwarz-Weiß-Darstellung umzuschalten oder ganz auszublenden. Dies erfolgt über die Reiter Reiter SW-Karte bzw. Reiter SW-Karte am oberen linken Rand der Kartenanzeige.

Am unteren Bildschirmrand werden zusätzlich die Koordinaten der Mausposition (bezogen auf den Gauß-Krüger 12°-Meridianstreifen) und eine Maßstabsleiste innerhalb der Kartenanzeige angezeigt.
Falls Sie diese Anzeige nicht erhalten, ist möglicherweise Ihr Browser nicht entsprechend konfiguriert:

Timeout

Wenn 30 Minuten lang keine Aktion ausgeführt wird, werden alle Einstellungen wie angezeigte Themen, Selektionen usw., zurückgesetzt und die Anwendung muss neu gestartet werden.


Navigation 

Übersichtskarte

Die räumliche Orientierung beim Zoomen behält man durch die Übersichtskarte oben. Der rote Rahmen, der den Ausschnitt des Kartenfensters markiert, lässt sich mit einem Mausklick an einer beliebige Stelle der Übersichtskarte platzieren. Dem passt sich das Kartenfenster an.


Übersichtskarte

Räumliche Verfügbarkeit

Für einige Fachthemen, die sich im Themenbaum links befinden, können Sie die räumliche Verfügbarkeit in der Übersichtskarte anzeigen lassen. Mit einem Klick auf das Symbol öffnet sich das Kontextmenü des Layers. Wenn sich darunter das Symbol befindet, wird nach einem Klick darauf die Verfügbarkeit des Fachthemas in die Übersichtskarte geladen.
Unterhalb der Karte wird nun auch der Name des Themas angezeigt.

Infomationen zum Fachthema

Der Info-Knopf öffnet ein neues Fenster mit einer kurzen Beschreibung zum ausgewählten Fachthema (Metadaten).


"Info-Kärtchen" zum Fachthema

Räumliche / Geografische Suche

Bei der Navigationshilfe mit Begriffen stehen z.B. Verwaltungsgrenzen und andere geografische Einheiten für eine räumliche Suche zur Auswahl. Das Ergebnis wird mit seinem räumlichen Umgriff im Kartenfenster angezeigt.


Navigationshilfe

Maßstab

Hier wird der aktuelle Maßstab angezeigt. Es ist auch eine direkte Eingabe oder eine schrittweise Vergrößerung/ Verkleinerung des Kartenausschnitts über "+" und "-" möglich.


Maßstabsauswahl

Fachthemen 

Das Fachthemenfenster enthält einen Baum mit allen Vektor- und Rasterkarten, die im Kartendienst zur Verfügung stehen. Mit den "+" und "-"-Buttons können die einzelnen Einträge des Baums auf- bzw. zugeklappt werden.

Sichtbarkeit von Themen

Mit Hilfe des Kästchens neben dem Themanamen kann dieses Thema sichtbar bzw. unsichtbar geschaltet werden.

Kontextmenü

Das i-Symbol neben dem Themennamen öffnet das Kontextmenü für den Layer. Je nach Thema können sich darunter folgende Menüpunkte befinden:

Legende

Die Legende der aktuell in der Karte sichtbaren Themen kann über den Reiter "Legende" oben geöffnet werden.
Bei manchen Rasterthemen existieren mehrere Legenden pro Thema (z.B. bei der Geologischen Karte 1: 25.000). Hier ist ein zusätzlicher Klick in die Karte erforderlich, an die Stelle, von der Sie die Legende aufrufen möchten.


Legende

Zusätzliche externe Themene / Web Map Services

Zusätzlich zu den Fachthemen des Kartendienstes können der Kartenanzeige weitere Themen über Web Map Services (WMS) hinzugefügt werden. Der Link "Weitere Themen hinzuladen" unterhalb des Themenbaums öffnet ein Fenster zur Auswahl und Eingabe von WMS-Diensten.
Auf dem ersten Reiter ("Web-Adressen") erhalten Sie eine Liste von Kartendiensten von verschiedenen Institutionen. Nach Auswahl eines Eintrages können Sie die Layer des jeweiliges Dienstes, die Sie der Kartenansicht hinzufügen möchten, auswählen und mit der Schaltfläche "Service einladen" bestätigen.
Auf dem Reiter ("Link-Eingabe") können Sie eine beliebige URL eines WMS (welcher das Raumbezugssystem GK 4 unterstützt) eingeben.


Fenster zur WMS-Auswahl

Der Kartendienst Lärmbelastungskataster bietet detaillierte Karten zur Lärmbelastung im Maßstab 1:15.000 zum Download an.


Werkzeuge 

Anpassung des Kartenausschnitts

Mit den Werkzeugen, die in der Toolbar links als erste Gruppe zusammengefasst sind, kann der Maßstab und der Ausschnitt der Kartenansicht verändert werden. Zoom-In und Zoom-Out vergrößern bzw. verkleinern die Karte. Hier kann entweder der gewünschte Ausschnitt durch Aufziehen eines Rechtecks angepasst werden, oder durch einen einfachen Klick in die Karte. In diesem Fall wird der Maßstab mit Faktor 2 verändert.
Den aktuellen Maßstab der Karte zeigt das Feld rechts neben der Karte.
Der Knopf setzt die Ansicht wieder auf die maximale Ausdehnung, d.h. ganz Bayern zurück.
Eine Verschiebung des Ausschnitts ohne Veränderung des Maßstabs ist mit dem Tool möglich. Durch Klicken und Ziehen der Karte (Drag & Drop) wird diese verschoben.
Mit der Schaltfläche springt der Ausschnitt einen Schritt zurück, also zur vorherigen Größe und Position.

Anzeige weitergehender Informationen

Der Info-Knopf ("Informationen zu allen sichtbaren Themen anzeigen") in der Werkzeugleiste liefert für alle sichtbar geschalteten Fachthemen Informationen im Umkreis des Mausklicks, z.B. einzelne und zusammengefasste Daten von Geoobjekten und Legendeneinheiten zu einzelnen Flächen von Vektorkarten.

Wenn sich unter den angezeigten Objekten eines oder mehrere befinden, zu denen detaillierte Sachdaten vorhanden sind, ist dies in der Spalte "Detailinfos anzeigen" bzw. "Steckbrief" mit dem Symbol gekennzeichnet. Ein Klick auf dieses Symbol öffnet die erweiterte Sachdatenansicht.
Das Symbol zeigt an, dass auch zusätzlich Fotos zu diesem Objekt angezeigt werden können.


Fotos / "Steckbrief" zum ausgewählten Objekt

Bei den Themen der Wasserkörper (Kartendienst Gewässerbewirtschaftung) befindet sich oben ein Druckersymbol , mit dem sich der "Steckbrief" auch direkt ausdrucken lässt.

Mit der Funktion "Kurzinfo" wird für das aktive Fachthema eine Kurzinformation direkt im Kartenfenster eingeblendet. Klicken Sie einfach an die Stelle in der Karte, an der sich ein Einzel- oder einen Kartenobjekt befindet. Neben dem Mauszeiger werden dann die wichtigsten Werte des getroffenen Objekts angezeigt.
Wenn dieses Werkzeug ausgewählt wird, und es ist noch keines von mehreren sichtbaren Fachthemen aktiv, erhalten Sie als Hilfestellung ein kleines Fenster, in dem Ihnen die Themen angeboten werden, die aktivierbar sind.

Hinweis Dieses Werkzeug ist eine Spezialfunktion, die nicht in allen Kartendiensten enthalten ist.

Hinweis zum Kartendienst "Lärmbelastungskataster: Mit diesem Werkzeug können nach Aktivierung des entsprechenden Themas interaktiv in der Karte die Pegel LDEN und LNight der Fluglärmberechnung abgefragt werden.


Feature-Tip (Kurzinfo)

Mit Hilfe des Knopfes Auswahl ("Objekte (das aktiven Themas) selektieren") ist es möglich, zusätzliche Informationen zu einem sichtbaren, vorher ausgewählten, d.h. aktivierten Thema, durch Aufziehen eines Rechtecks in der Karte zu erhalten. Das aktive Fachthema ist in der Themenspalte durch rote Schriftfarbe gekennzeichnet. Dieses Werkzeug kann nur auf Vektorthemen angewendet werden.

Hinweis Dieses Werkzeug ist eine Spezialfunktion, die nicht in allen Kartendiensten enthalten ist.


Objektliste

Die Liste der selektierten Objete lässt sich im InternetExplorer über das Kontextmenü (rechte Maustaste) auch direkt ausdrucken (Menüpunkt "Drucken...")

Wenn sich unter den selektierten Objekten eines oder mehrere befinden, zu denen detaillierte Sachdaten vorhanden sind, ist dies in der Spalte "Detailinfos anzeigen" bzw. "Steckbrief" mit Symbol gekennzeichnet. Ein Klick auf dieses Symbol öffnet die erweiterte Sachdatenansicht.
Das Symbol zeigt an, dass auch zusätzlich Fotos zu diesem Objekt angezeigt werden können.

Kriteriensuche nach Geoobjekten

Hinweis Dieses Werkzeug ist eine Spezialfunktion, die nicht in allen Kartendiensten enthalten ist.

Die Schaltfläche Abfrage öffnet ein Fenster, in dem für das aktivierte Fachthema eine Auswahl nach bestimmten Kriterien getroffen werden kann. für jedes Fachthema existieren unterschiedliche Felder, für die nach einem Wert oder einem Wertebereich gesucht werden kann.


Fenster "Abfrage"

Als Ergebnis erhalten Sie eine Liste der zu den Kriterien passenden Objekte. Sie können über das Symbol zu einem dieser Objekte in der Karte zoomen.

Messen von Strecken und Flächen

Mit dem Werkzeug Distanz und Flächen messen kann die Länge einer Strecke, die Gesamtlänge eines Linienzugs und die umschlossene Fläche in der Karte gemessen werden. Klicken Sie dazu jeweils Anfangs- und Endpunkt in der Karte an. In der linken oberen Ecke des Kartenfensters werden die gemessenen Werte angezeigt.

Der Radiergummi löscht die Linien der Messung wieder und setzt auch die Selektion von Flächen und Geoobjekten wieder zurück.

Bestellen von Flächen oder Geoobjekten

Hinweis Dies ist eine Spezialfunktion, die nicht in allen Kartendiensten enthalten ist.

Bei der Nutzung der o. g. Werkzeuge Info und Auswahl erhält der Nutzer die Möglichkeit, interessant erscheinende Flächen und Objekte durch Anhaken in einen Merkzettel zu übernehmen. Der Merkzettel bleibt im Hintergrund immer erhalten, so dass unterschiedlichste Fachthemen zugeladen werden können. Sein Aufruf ist jederzeit auch mit Hilfe des Merkzettel-Knopfes in der Werkzeugleiste möglich.

3D - Ansicht

Hinweis Diese ist nicht in allen Kartendiensten enthalten.

Für den aktuell im Kartenfenster angezeigten Ausschnitt öffnet die Schaltfläche "3D-Ansicht öffnen" den sogenannten "terrainViewer". Der aktuelle Kartenausschnitt darf maximal eine Fläche von 1.000 km2 umfassen, um dreidimensional dargestellt werden zu können (entspricht etwa einem Maßstab von 1:158.000).


Merkzettel 

Hinweis Diese Funktion ist nicht in allen Kartendiensten enthalten.

Der Merkzettel hat die Funktion eines Zwischenspeichers für Daten, die für den Nutzer interessant erscheinen. Das Bodeninformationssystem bietet dort einen E-Mail-Versand der ausgewählten Einzelflächen und Geoobjekte an das Bayerische Landesamt für Umwelt zur datenschutz- und kostenrechtlichen Prüfung an. Insbesondere Detailinformationen zu Geoobjekten sind vielfach personenbezogene Daten, die nur unter Beachtung datenschutzrechtlicher Bestimmungen weitergegeben werden dürfen. Karten und Kartenausschnitte unterliegen solchen Bedingungen in der Regel nicht. Allerdings fallen häufig Gebühren an.

Im Merkzettel besteht die Möglichkeit,


Merkzettel

Informationen über Verfügbarkeit und Preise werden mit Hilfe des Knopfs "Markierte Objekte anfordern" an das LfU per E-Mail übermittelt. Zuvor werden Sie zur Eingabe Ihrer Anschrift, einer Begründung und des Nutzungszwecks der Daten aufgefordert. Diese Informationen werden zur datenschutzrechtlichen Abwägung und zur kostenrechtlichen Beurteilung benötigt. Nach dem Versand, der zum Schutz Ihrer persönlichen Angaben verschlüsselt erfolgt, erhalten Sie letztmalig eine Anzeige Ihrer Anfrage mit der Möglichkeit, diese auch auszudrucken. Danach ist der Merkzettel leer.

Bestellungen

Bestellungen können unabhängig vom Kartendienst direkt bei der datenstelle@lfu.bayern.de oder direkt im Internet-Shop vorgenommen werden.


Druckfunktion 

Der aktuelle Kartenausschnitt lässt sich mit dem Druck-Knopf in der Werkzeugleiste als PDF aufrufen und somit auch ausdrucken.


Druckvorschau

Kartenzusammenstellung speichern 

Mit dem Speichern-Knopf können Sie die aktuelle Zusammenstellung der Karte, d.h. der aktuelle Kartenausschnitt, die sichtbaren Themen und eingestellte Darstellungsvarianten, als Lesezeichen bzw. Favoriten speichern.


3D - Ansicht 

Hinweis Diese ist nicht in allen Kartendiensten enthalten.

Über den Button 3D-Ansicht öffnen wird der Kartenausschnitt in einem neuen Fenster dreidimensional dargestellt. Auf der rechten Seite befindet sich das Geländemodell, das mit allen Elementen (Karten, Orthofotos, Fachdaten) überdeckt ist, die auch im Kartenfenster sichtbar sind. Der linke Teil des Fensters gibt dem Nutzer mehrere Möglichkeiten, die Darstellung nach seinen Wünschen anzupassen:


3D-Ansicht

Fehlermeldungen:

Unter Umständen können folgende Fehler auftreten:

Kompatibilitätsproblem mit Internet Explorer 11:

Bei der Nutzung von Internet Explorer 11 (v.a. innerhalb des bayerischen Behördennetzes) kann es bei vereinzelten Rechnern zu Kompatibilitätsproblemen kommen. Diese zeigen sich darin, dass der Kartenausschnitt beim Verschieben oder Wechsel des Maßstabs an die falsche Stelle springt und keine Objektinfo (Kurzinformationen) abgerufen werden kann.

Zur Behebung öffnen Sie im Internet Explorer im Menü "Extras" den Punkt "Einstellungen der Kompatibilitätsansicht".
In dem dann geöffneten Dialog sollte "bayern.de" als Vorschlag in der oberen Zeile stehen. Diese Adresse bitte nun über "Hinzufügen" eintragen und den Dialog schließen.
hinweisIE11
Nach der Aktualisierung der Seite des Kartendienstes (ggf. Neustart des Browsers) sollten die o.g. Fehler nicht mehr auftreten.


Auszeichnungen

bayernonline

Der BayernOnline Preis ist der einzige Preis, der in Bayern für herausragende und innovative Anwendungen im Internet-Bereich vergeben wird.
Gewinner in der Kategorie eGovernment:
Bodeninformationssystem Bayern


"...Dem BIS gelingt es in hervorragender Weise, nicht nur den Fachanwendern, sondern auch der interessierten Öffentlichkeit hochrelevante und -interessante Daten über die Bodenbeschaffenheit zur Verfügung zu Stellen..." Erwin Huber, Staatsminister für Bundesangelegenheiten und Verwaltungsreform sowie Leiter der Bayerischen Staatskanzlei

"...Die Jury beeindruckte nicht nur die Informationstiefe und Originalität der Anwendung, sondern auch die Qualität des Angebotes und die Zeitersparnis für die Nutzer..." Jürgen Heike, Sozialstaatssekretär

egovernment

Im Rahmen des von den Firmen Bearing Point und CISCO Systems in Zusammenarbeit mit dem Bundesministerium des Innern ausgelobten Wettbewerbs "eGovernment in Bundes-, Landes- und Kommunalverwaltungen" hat das Bodeninformationssystem Bayern des Bayerischen Landesamts für Umwelt eine Bestplatzierung erreicht.


Haftungsausschluss 

Das Bayerische Landesamt für Umwelt hat die Daten mit der zur Erfüllung seiner öffentlichen Aufgaben erforderlichen Sorgfalt erhoben und zusammengestellt. Festgestellte Datenfehler sollen dem Datenurheber mitgeteilt werden, damit ggf. eine Datenbereinigung stattfinden kann (datenstelle@lfu.bayern.de). Eine Gewähr für die Richtigkeit, Vollständigkeit, Konsistenz und Genauigkeit der Daten kann jedoch nicht übernommen werden.

Bayerisches Landesamt für
Umwelt